Mein Weg zum Master

Ein persönlicher Erfahrungsbericht und meine Antwort auf die Frage: Lohnt sich ein Master?

Abitur, was dann?

Wie die meisten jungen Menschen stand auch ich nach dem Abitur vor der Frage: Was kommt danach? Für mich stand schon früh fest, dass ich gerne studieren möchte, aber wie, was und wo, wusste ich nicht. Den ersten Gedanken Jura zu studieren, verwarf ich schnell und versuchte akribisch den geeigneten Bachelor zu finden. Bei der Breite an Angeboten war das gar nicht so einfach. Das hat sich in meinen Augen auch nicht geändert, im Gegenteil. Irgendwann reifte in mir die Idee meinen Bachelor in einem dualen Studium zu absolvieren. Berufliche Erfahrung, akademische Ausbildung auf hohem Niveau, das Lernen in kleinen Gruppen und modernen Räumlichkeiten hörten sich für mich perfekt an. Nach einigen Bewerbungen in verschiedenen Unternehmen, bekam ich eine Zusage, eine großartige Chance, die ich bis heute nicht bereue.

Nächste Station: Bachelor

Die Bachelorstudienzeit verging für mich wie im Flug, 3 Jahre Studium und alle 2 Monate der Wechsel zwischen akademischer und beruflicher Ausbildung, waren für mich eine ideale Kombination. Es kam mir nie Langeweile auf und ich hatte durch die ständigen Wechsel vielseitige und spannende Themen, die mich beschäftigten. Auch wenn das Studium in der kurzen Zeit mit einem hohen Anspruch verknüpft war, wurden durch sehr gute Organisation, persönliche Betreuung und kleine Studiengruppen, der Grundstein für einen erfolgreichen Abschluss gelegt.

Nach 3 Jahren hatte ich es dann geschafft und den Bachelor in der Tasche und wieder stellte sich die Frage: Was nun? Ich hatte verschiedene Optionen: in meinem Unternehmen bleiben und Vollzeit arbeiten, das Unternehmen zu wechseln und eine neue Herausforderung suchen, einen Vollzeit-Master beginnen, oder, oder, oder…

Vom Bachelor zum Master

Was bringt der Master?

Für mich war schnell klar das kann es noch nicht gewesen sein. Trotz solidem BWL-Grundstudium wollte ich mehr wissen und noch mehr lernen und eine komplette Ausbildung abschließen. Aber ich wollte auch internationale Erfahrung sammeln. So führte mich mein Weg nach Kanada, genauer nach Toronto, wo ich meine Zeit an einem College verbrachte und das Land bereiste. Zurück in Deutschland wollte ich meine Pläne aufgreifen und mit einem Master beginnen. Auch hierbei ist das Angebot am Markt riesig und den richtigen Master zu finden erwies sich als große Herausforderung. Mir war wichtig, dass ich einen internationalen Bezug und berufliche Erfahrungen kombinieren konnte. Ausschlaggebend dafür war ein universitärer und vor allem internationaler Master-Abschluss sowie spannende Inhalte. Wichtig waren für mich außerdem kleine Studiengruppen, persönliche Betreuung und die Möglichkeit berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Auch die Zeit im Master-Studium verging superschnell und ich bereue meine Entscheidung keine Sekunde. Trotz einer intensiven und anspruchsvollen Zeit war das Studium auch neben dem Beruf sehr gut machbar. Die Betreuung währender der Zeit persönlich und immer freundlich. Darüber hinaus fanden rund um das Studium coole Networking Events für Young Professionals statt. Eine tolle Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern und neue Leute kennenzulernen.

Lohnt sich ein Master?

Für mich war es sehr wichtig den Master zu machen, um möglichst viel Wissen für meinen Beruf zu sammeln. Außerdem sehe ich den Master als notwendig an, um keine Grenzen in meiner Laufbahn zu haben, da ich alle akademischen Voraussetzungen erfüllt habe. Natürlich spielte in meinen Überlegungen auch der finanzielle Aspekt eine Rolle. Die Möglichkeit, höhere Gehälter zu realisieren und mich am Arbeitsmarkt abzuheben sind entscheidende Pluspunkte. Auch der internationale Aspekt hat mich auf eine internationale Karriere vorbereitet und ich habe mein Englisch nochmal auf ein höheres Niveau heben können. Würde ich daher einen Master empfehlen? Definitiv, der Master war für meine Entwicklung der beste Schritt und hat mich persönlich und fachlich enorm weitergebracht! Ich kann also bestätigen: ein Master zahlt sich fast immer aus.

Interessierst Du Dich für ein zukunftsorientiertes Master-Studium? Erfahre mehr über das Studienangebot der GoVersity in Karlsruhe.